brosedesign.de · simutrans · pak.german
 
 





The German scenario is a complete graphics set for Simutrans with the graphics size of 64x64 pixels. It shows the history of transport and traffic in Germany from the mid of the 19. century onto the present. The graphics are focussed on German buildings and means of transport.

Screenshot: pak.german

To play the German scenario you need the Simutrans base package and executable.

To prevent the horrendous profits after a few years of gameplay known from other scenarios and so to create long-term motivation the German scenario uses a complex model for pricing and costs that favors long-term and forward-looking planning.

To be able to finance expensive, modern vehicles, it is recommended to start already in the year 1880 and during the course of the decades not only to promote the extension of the traffic networks but also to set aside reserves for investions into modern ways and vehicles in the future.

The German scenario defines its scope beneath the graphics design mostly by its higher level of difficulty and its goals: It is focussed on long-term games that develop the world slowly building complex traffic networks.
It can be a special challenge to start already in he 19th century and to begin the development of a transport company using the few available vehicles.


Screenshot: pak.german
Das Deutschland-Szenario ist ein komplettes Grafikset für Simutrans in der Grafikgröße von 64 Pixeln mal 64 Pixeln. Es spiegelt die deutsche Transport- und Verkehrsgeschichte, von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart, wider. Bei der grafischen Gestaltung liegt der Schwerpunkt auf deutschen Gebäuden und Transportmitteln.

Um das deutsche Szenario spielen zu können, werden das Simutrans-Basispaket und die Programmdatei benötigt.


Um die bei anderen Szenarios häufig schon nach wenigen Jahren auftretenden horrenden Gewinne zu verhindern und somit Langzeitmotivation zu schaffen, nutzt das deutsche Szenario ein komplexes Preis- und Kostenmodell, das langfristige und weitsichtige Planung bevorzugt.

Um teuere, moderne Fahrzeuge finanzieren zu können, empfiehlt es sich, bereits im Jahr 1880 zu starten und im Verlauf der Jahrzehnte nicht nur den Ausbau der Verkehrsnetze voranzutreiben, sondern auch Kapitalrücklagen für spätere Investitionen in moderne Verkehrswege und Fahrzeuge zu bilden.

Screenshot: pak.german

Das deutsche Szenario grenzt sich gegen das normale Basisszenario neben der grafischen Gestaltung vor allem durch seinen höheren Schwierigkeitsgrad und seine Spielziele ab: Der Fokus liegt auf Langzeitspielen, in denen durch den langsamen Aufbau komplexer Verkehrsnetze die Spielwelt erschlossen wird.
Eine besondere Herausforderung kann es dabei darstellen, bereits im 19. Jahrhundert zu starten und mit den wenigen vorhandenen Transportmitteln den Aufbau eines Transportunternehmens zu beginnen
.




 
 
© 2008 alexander brose · disclaimer · contact